M.Sc. Landschaftsökologie und Naturschutz

Aktuelle Informationen

Der Masterstudiengang Landschaftsökologie und Naturschutz (M.Sc.) ist als berufsqualifizierender Studiengang angelegt. Er umfasst vier Semester mit insgesamt 120 ECTS-Punkten. Der Studiengang steht qualifizierten Absolventinnen einschlägiger naturwissenschaftlicher Studiengänge (Biologie, Landschaftsökologie, Agrar- und Forstwissenschaft) sowie in Einzelfällen auch qualifizierten Absolventinnen anderer Studiengänge offen.

Der Studiengang ist stark transdisziplinär ausgerichtet, aber in der Biologie verankert. Die Studierenden lernen, mit Blick auf Probleme der Landnutzung und des Naturschutzes unterschiedliche disziplinäre Perspektiven einzunehmen und entsprechende Methoden einzusetzen. Dabei handelt es sich um biologische und landschaftsökologische Datenerhebungen sowie um Analysen und Modellierungen ökosystemarer Veränderungen (Naturwissenschaft), um ökonomische Berechnungen hinsichtlich der Kosten und des Nutzens, die mit Landnutzungsoptionen verbunden sind (Landschaftsökonomie), und um eine kritische Reflexion auf einschlägige Werte und Normen (Umweltethik, naturschutzfachliche Bewertung, Umweltrecht). Die Studierenden werden durch hohe Methodenkompetenz zu eigenständigem transdisziplinären Arbeiten im Bereich der Naturschutzforschung befähigt. Darüber hinaus werden Kompetenzen im Bereich des Projektmanagements vermittelt.

Kurzübersicht

  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studiengebühren: Keine
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienumfang: 120 Leistungspunkte (ECTS)
  • Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch
  • Zugangsvoraussetzung: Landschaftsökologischer, biologischer, agrar- und forstwissenschaftlicher B. Sc. In Einzelfällen werden Sonderbewerber zugelassen.
  • Zulassungsmodalitäten: örtliches Zulassungsverfahren, Bewerbungsfrist 15. Juli
  • Studienfeld(er): Landschaftsökologie, transdisziplinäre Naturschutzforschung

Besonderheiten

  • Integration der Landschaftsökonomie, der Humangeographie, des Umweltrechts und der Umweltethik

Ansprechpartner für fachspezifische Informationen

Prof. Dr. Martin Wilmking

Institut für Botanik und Landschaftsökologie

Grimmer Str. 88
17489 Greifswald

Tel.: +49 (0)3834 86-4095
wilmking(at)uni-greifswald(dot)de