B.Sc. Humanbiologie

Auf Bachelor-Ebene wird ein breites und integriertes Grundlagenwissen erworben, welches dem Stand der Fachliteratur entspricht. Der Bachelorstudiengang befähigt zum kritischen Verständnis wichtiger Theorien und Methoden sowie deren Anwendung und ermöglicht die selbstständige Gestaltung weiterführender Lernprozesse. Darüber hinaus wird die Kompetenz der Übernahme von Verantwortung in einem Team sowie der fachbezogenen Positionierung gegenüber Wissenschaftlern und Laien erworben.

Der Studiengang

Das dreijährige Studium der Humanbiologie qualifiziert gezielt für die biomedizinische Forschung.
Humanbiolog*innen arbeiten hier eng zusammen mit Spezialisten anderer Fächer an Lösungen für große Herausforderungen unserer Zeit. Beispielhaft seien einerseits die Chancen der Biotechnologie und andererseits die Probleme häufiger Erkrankungen wie Infektionen und Tumoren genannt.
Die Studieninhalte sind vergleichbar mit Studiengängen Biomedizin oder Molekulare Medizin, dabei liegt in Greifswald ein Schwerpunkt auf der intensiven Ausbildung in modernen Labormethoden. Wichtig ist die individuelle Betreuung der Studierenden; deshalb gibt es nur 40 Studienplätze im Jahr.

Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzgebiete für Humanbiolog*nnen sind Forschung und Entwicklung in der Medizin, Biotechnologie, Biomaterialforschung und Biomedizintechnik. Die Absolvent*innen arbeiten in der pharmazeutischen und chemischen Industrie sowie an Universitäten und anderen akademischen Forschungsinstituten. Sie werden auch in Gesundheits- und Umweltämtern, Umweltlaboren, Gesundheitsorganisationen, der Lebensmitteltechnologie und Gewerbeaufsicht, toxikologischen Beratungsstellen und der Gerichtsmedizin benötigt.

Aufbau des Studiums

Basismodule

  • Mathematik und Physik
  • Chemie
  • Zoologie und Anatomie
  • Zellbiologie
  • Biochemie

Fachmodule

  • Physiologie
  • Mikrobiologie
  • Virologie und Immunologie
  • Biochemie des Menschen
  • Genetik
  • Ökologie
  • Krankheitslehre

Vertiefungsmodule

  • Biochemie und Moekulare Zellbiologie
  • Genetik
  • Humanökologie
  • Immunologie
  • Mikrobiologie/Virologie
  • Pharmakologie
  • Physiologie